Vorhang auf für Ihr Badezimmer

Wenn man bei Planung und Gestaltung nur ein paar Tricks beachtet, wird aus jedem Badezimmer ein Raum erster Wahl. Die wichtigsten Herausforderungen, die es zu meistern gilt: tatsächlich Platz sparen – und zusätzlich optisch Weite simulieren.

Das Badezimmer als Raumwunder

Durch die Auswahl eleganter Badmöbel, raffinierte Farbkontraste und versteckten Stauraum kommt auch Ihr Badezimmer zu seinem großen Auftritt. Die Basis dafür stellt ein durchdachtes Raumkonzept mit punktuellen Highlights dar.

Alape Scopio

Farbe, Licht, Einrichtung: Wie man mit ein paar Tricks und Kniffen aus jedem Badezimmer etwas ganz Großes macht.

1

Mut zur Farbe. Die Zeit der klinisch reinen weißen Fliesen ist definitiv vorbei. Schaffen Sie stattdessen mit gedämpften Farben eine ruhige Grundlage – und setzten Sie dann peppige Kontraste. So wird Struktur geschaffen und gleichzeitig der Blick des Betrachters eingefangen.

Rosa Fliesen mit Armatur

 

2

Runde Sache. Gerade unkonventionelle Formen sind es, die bei kleinen Räumen noch für den ein oder anderen Zentimeter sorgen können: Öffnet sich beispielsweise eine Tür nach innen und stößt so en den eckigen Waschtisch, gewinnen Sie etwas mehr Platz durch ein rundes Modell.

Alape Iron Waschbecken
Alape

3

Lichtstark: Gerade in Gästebädern ohne Fenster erzeugt das richtige Licht optisch mehr Raum. Installieren Sie also statt eines grellen Halogen-Spots an der Decke eher ein dimmbares Lichtpanel oder indirekte Beleuchtung im Spiegel. Warmweiße Lichtfarbe eignet sich besonders.

Keramag Badmöbel
Keramag

4

Detailgenau: Accessoires wie Seifenschale und Co haben gerade bei minimalistischer Einrichtung eine wichtige Bedeutung. Lassen Sie Ihrer Detailfreude freien Lauf und kombinieren Sie am besten mehrere Funktionen. Clever sind z.B. Handtuchhalter und Schrankgriff in einem.

Reportage Handwerk
Martin Maier

 

5

Platzhalter: Auch im kleinsten Gäste-WC benötigen Sie Stauraum für Handtücher, Toilettenpapier und eventuell Reinigungsmittel. Schaffen Sie sich Platz durch clevere Möbellösungen – zum Beispiel durch Eckschräke oder Waschtisch-Säulen mit integrierten Fächern.

KEUCO Spiegel ROYAL Detail
KEUCO

6

Ablage für Alle: Ablageflächen sind im Gästebad besonders wichtig. So möchten Ihre Gäste vielleicht beim Händewaschen ihren Ring ablegen oder eine Tasche abstellen. Mit einer wandinstallierten Unterputz-Armatur gewinnen Sie Platz – und ebenso durch Waschtische mit Ablagefläche.

Reportage Handwerk
Martin Maier

Sie möchten Ihr Badezimmer renovieren?
Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns einfach an:

T (0 76 66) 910 300

Kontaktieren Sie uns!

 

 

 

CTA Tim Baral

Badrenovierung: Wie erfülle ich mir meinen Traum?

Erfahren Sie noch mehr über die Themen Badrenovierung, Komplettbad-Beratung und Budgetplanung.

Beratungsgespräch

 

Wir hören Ihnen genau zu

Unsere Badplaner zeichnet eine Gabe aus, die häufig unterschätzt wird: Die Kunst des Zuhörens. Nur so erfahren wir, was Kunden wirklich wünschen.

Planung

Handwerker vor Wanne

 

Schrittweise zum Bad

Von der ersten Idee zum Plan und vom Plan in die Umsetzung  –  Schritt für Schritt kommt man mit unseren Fachleuten zum Traumbad.

Badrenovierung

Badklassen

 

Was ein Bad wirklich kostet

Was sich hinter Begriffen wie Economy-Bad, Komfort-Bad oder Premium-Bad verbirgt und was das für Ihre Budgetplanung bedeutet.

Badkosten